Ein Kräuterturm

Kraeuterturm

Ein Kräuterturm ist eine Variante der Kräuterspirale. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er höher und nicht so breit ist. Außerdem besteht er meist nicht aus Stein, sondern aus Holz oder Metall. In einem solchen Turm kann man Kräuter sehr platzsparend ziehen. Damit ist es möglich auch auf wenig Platz viele Pflanzen zu züchten. Des Weiteren sieht ein solcher Kräuterturm auch noch super aus. Gerade Türme aus poliertem Metall oder Edelstahl wirken sehr edel und sind außerdem noch extrem witterungsbeständig.

Sollten Sie also über eine Kräuterschnecke nachdenken, sollten Sie unbedingt die verschiedenen Modelle im Auge behalten, damit Sie für dasjenige entscheiden, dass am besten zu Ihnen passt.

Vielleicht ist ein solcher Turm ja etwas für Sie?

Verschiedene Modelle

In diesem Beitrag möchte ich euch die verschiedenen Modelle bzw. Bezeichnungen von Kräuterspiralen vorstellen.

Kräuterspirale

Sicher der Klassiker und auch die bekannteste Bezeichnung. Dabei handelt es sich um eine nach oben gezogene Spirale, welche mit Erde gefüllt wird. Wenn man die Öffnung nach Süden ausrichtet, wachsen darin auch mediterrane Kräuter.

Pflanzenpyramide

Eine Pflanzpyramide sieht genau so aus wie eine Spirale. Die Bezeichnung deutet allerdings darauf hin, dass man nicht nur Kräuter, sondern auch andere Pflanzen einpflanzen kann. Ansonsten gibt es eigentlich keine Unterschiede.

Pflanzringe

Ein Ring ist rund und hat deshalb keine Öffnung. Im Gegensatz zu einer Spirale wird hier das Sonnenlicht nicht so effektiv genutzt. Deshalb wachsen hier heimische Kräuter und Pflanzen besser.

Kräuterpyramide

Eine Kräuterpyramide sieht genau so aus, wie eine Kräuterspirale. Sie ist maximal etwas steiler geschichtet.

Kräuterbeet

Hierbei handelt es sich um ein normales Beet. Dieses kann eine Einfassung aus Steinen haben, aber es ist nicht dreidimensional angelegt.

Kräuterschnecke

Kräuterschnecken ist ein Synonym der Kräuterspirale. Einen Unterschied gibt es zwischen den Modellen eigentlich nicht.

Kräuterturm

Ein Kräuterturm ist sehr steil und sieht wirklich wie ein Turm aus. AN den Seiten sind Löcher, aus welchen die Kräuter wachsen. Er ist also mehr horizontal, als vertikal. So kann man auf sehr wenig Platz viele Pflanzen unterbringen.

Hochbeet

Bei einem Hochbeet sind alle Kräuter auf einer Ebene. Das gesamte Beet ist höher angelegt, was besonders rückenschonend ist. Eine Höhenabstufung gibt es hier aber nicht.

Kräuterampel

Eine Kräuterampel ist viel kleiner und meist nur für 2-3 verschiedene Pflanzen geeignet. Sie kann aufgehängt werden und so zum Beispiel an der Terrasse oder einem Balkonüberstand befestigt werden. Natürlich kann man eine solche Ampel auch im Inneren einsetzen.

Hallo ihr Gärtner

Hallo ihr Gärtner, hallo ihr Fans von Kräuterspiralen!
Ich habe diese Seite erstellt, um euch an meiner Freude für Kräuterspiralen teilhaben zu lassen. Ich verspreche euch auch, dass hier nach und nach viele Inhalte veröffentlicht werden. Im Moment muss ich mich aber erst einmal um die technische Seite kümmern. In den nächsten Tagen erscheinen hier aber viele Artikel. Versprochen!